7. septiembre 2012

Latinka e.V

Latinka e.V. ist die Geschichte vieler Frauen und Männer, die sich dazu entschieden haben die Zukunftsmöglichkeiten von Kindern für immer zu beeinflussen.

Diese Migrantenorganisation wurde im Jahr 2011 gegründet und ist nach dem deutschen Vereinsrecht ein eingetragener Verein und als gemeinnützig anerkannt.

In der Anfangszeit begannen wir in unserer privaten Umgebung Spenden zu sammeln mit dem Ziel einen Kindergarten in einem Armenviertel Limas zu bauen. Ohne diesen Kindergarten hätten 120 Kinder vermutlich auf der Straße arbeiten müssen und keinen Kindergarten und später keine Schule besuchen und deren Vorteile für sich nutzen können. Nach 4 Jahren konnten wir mehr als 25.000 € direkt nach Perú überweisen um den Kindergarten zu bauen. Für die Kinder der Schule dehnte sich der Begriff „Hoffnung“ weiter aus.

Mit dem Entschluss nicht nur das Kindergartenprojekt zu unterstützen, sondern auch andere Bildungsprojekte zu fördern, unterstützen wir zurzeit mehrere Projekte in unseren Herkunftsländern und somit ermöglichen wir den lateinamerikanischen Kindern eine bessere Zukunftsperspektive.

Latinka e.V setzt seinen Schwerpunkt auf die Förderung von Bildungsprojekten von Kindern, jungen Leuten und ihrer Eltern in Lateinamerika sowie eine kulturelle Begegnung und Bereicherung durch Events im Raum Karlsruhe.

Neben den Mitgliedsanteilen und Direktspenden sind die Veranstaltungen, die einen festen Bestandteil des kulturellen Karlsruher Lebens geworden sind, eine hilfreiche Unterstützung unserer Projekte.

Wir halten unser Versprechen; investieren jeden gespendeten Euro direkt, schnell und ohne Verwaltungsgebühren in die Projekte und sind dankbar für alles, was wir mit Euch geschafft haben und noch schaffen werden!

Interesse? Kontaktiere uns einfach!

Latinka e.V.

Vorstand:

Rafael Sánchez-Moreno, Vorsitzender
Stellvertretende Vorsitzende: Silvia Tauro
Kassenwart: Omar Martínez

Erweiterter Vorstand:

Rossana Tovar
Julio Sánchez

Mail: info@latinka.org